Programm
FÜR bedarfsgerechte Familien-, Bildungs- und Betreuungsangebote
  • Kinderbetreuung: Flexible Angebote von 7:00 – 18:00 Uhr gewährleisten
  • Grundschule: Ausbau vorantreiben - Dachgeschoss für individuelle Kleingruppenarbeit ausbauen - Sanitäre Anlagen erneuern
  • Gemeindebücherei: Öffnungszeiten, Vorlesestunden und Kapazitäten ausweiten
FÜR eine zukunftsfähige Ortsentwicklung
  • Entwicklung eines bezahlbaren Baulandprogramms für Einheimische und Neubürger
  • Planungseinstieg in eine vielfach nutzbare Begegnungsstätte für alle Bürger in Steinhöring
  • Gestaltung des Rathausvorplatzes hin zum zentralen Bürgerplatz vorantreiben
  • Städtebauliche Planung des Dorfplatzes zwischen Schule, Kinderhaus und Kirche gemeinsam mit der Pfarrgemeinde in Angriff nehmen
FÜR mehr Lebensqualität im Alter
  • Seniorenpolitisches Konzept des Landkreises auf Steinhöringer Belange zuschneiden und umsetzen – überparteilich und überkonfessionell
  • Konkrete Hilfestellung zum Thema „Wohnen im Alter“: Wir organisieren eine Informationsreihe rund um Wohnungsumbau, neue Wohnformen, betreutes Wohnen und Pflege
FÜR mehr Verkehrssicherheit und Mobilität
  • Verkehrssicherheit innerorts weiter verbessern: - Querungshilfe B304, an der Ecke Frühlingsstraße schaffen mit der späteren Option einer Ampelanlage - Durchgangsverkehr ableiten
  • Pendlerverkehr verbessern: Öffentlichen Nahverkehr ausbauen
  • Geh- und Radwegeprogramm nach Ebersberg und Hohenlinden wieder aufnehmen
FÜR einen gesunden Gemeindehaushalt
  • Einkommensteueraufkommen durch organisches Wachstum der Gemeinde steigern
  • Vorhandene Finanzressourcen verantwortungsvoll einsetzen und Verschuldung reduzieren
  • Gewerbesteueraufkommen durch verstärkte Gewerbeansiedlung erhöhen und neue Arbeitsplätze vor Ort schaffen
FÜR eine effiziente und sichere Wasserversorgung
  • Fortlaufende Sanierung unseres Wasserleitungssystems (85 km) gewährleisten
  • Wasserversorgung des nordwestlichen Gemeindegebietes durch einen sog. „Ringschluss“ des Wasserleitungssystems absichern
  • Schachtsystem bei gemeindlichen Wohnstraßen fortführen, um Wasserschäden sofort zu erkennen und zu beheben
FÜR eine nachhaltige Nutzung erneuerbarer Energien
  • Hackschnitzelheizungskapazitäten auf weitere öffentliche Gebäude ausweiten
  • Solare Nutzung der Dachflächen auf dem Schulgebäudekomplex umsetzen
  • Bau von Nahwärmenetzen unterstützen Unsere Ziele
Archiv Impressum KontaktDatenschutzerklärung